Ein weißer Ausfluss, der zudem geruchlos ist, gilt als normal (physiologischer Ausfluss). Zervixschleim: So erkennen Sie Ihre fruchtbaren Tage Ist die Zusammensetzung, Farbe, Menge oder der Geruch des Ausflusses verändert, nennen Ärzte dieses Symptom pathologischer (krankhafter) Fluor.

Ausfluss riecht leicht vergammelt Haben Sie zuvor Zwiebel oder Knoblauch gegessen, ist es vollkommen normal, wenn auch Urin, Ausfluss und somit auch die Vagina danach riechen. Ein Gang unter die Dusche hilft und Sie riechen untenrum wieder frisch.

Erst war dieser wirklich übel riechend – und nach ein paar Tagen jetzt „nur“ noch säuerlich riechend. Ich habe zwar gelesen, dass ein leicht säuerlich riechender Ausfluss durchaus normal sein kann. Jedoch, wie oben geschrieben, kenne ich diesen Geruch von mir nicht.

Wie sauer es riecht, kann ich nicht beschreiben. Ich weiß nicht womit ich das vergleichen kann. Auf jeden Fall früher war es nicht so. Ich weiß nicht womit ich

Was ist Scheidenausfluss?

Ausfluss: Wann zum Arzt? Wenn der natürliche Ausfluss sein Aussehen verändert, stärker wird und riecht, sollte eine Frau aufmerksam werden und ihren Frauen- oder Hautarzt befragen. Das gilt besonders, wenn weitere Krankheitszeichen dazu kommen, wie Juckreiz, Brennen, Rötungen und Schwellungen im Schambereich.

Benutze keine Seifenprodukte. Die Vagina ist eine Künstlerin der Selbstreinigung. Hygiene ist

Ausfluss – wichtige Schutzfunktion. Der Ausfluss aus der Scheide hat seinen Sinn: Er befreit Gebärmutter und Scheide von überschüssigem Schleim und abgeschilferten Zellen. Gleichzeitig enthält der Fluor vaginalis viele Milchsäurebakterien, die ein leicht saures Scheidenmilieu erzeugen und so Eindringlinge wie Pilze, Viren und Bakterien

Harn ist normalerweise klar wie Wasser, leicht gelblich und riecht nicht. Veränderungen weisen auf ganz bestimmte Krankheiten hin, etwa der Leber oder der Nieren. Was wenn der Urin stinkt? Die

Ausfluss aus der Scheide (Scheidenausfluss): Mögliche Ursachen Warum haben Frauen Ausfluss? Die Milchsäurebakterien (auch Laktobazillen oder Döderlein-Bakterien genannt) in der Scheide und im Ausfluss geben Milchsäure ab. Dadurch entsteht in der Scheide ein saures Milieu. Dieses saure Milieu sorgt dafür, dass sich in die Scheide

Deine Vagina riecht nach Fisch. Keine Panik: Ein leicht fischiger Geruch kann besonders in

Riecht, dass Sie nie ignorieren sollten Wenn Sie süß riechender Ausfluss haben, haben Sie wahrscheinlich nichts zu befürchten. Wenn Sie Gerüche von dort unten haben, die nicht so schön sind, können Sie einen Grund zur Sorge. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie

Scheideninfektionen sind eine ernste Angelegenheit – die Milchsäurekur von DR. KADE kann prophylaktisch wirken und erneuten Ansteckungen vorbeugen.

Dann hatte ich Sex mit meinem Partner (mit Kondom) und aufeinmal habe ich Schmerzen dabei bekommen, seitdem tut es weh, auch wenn ich nur einen Finger einführe.. seitdem habe ich auch Ausfluss, der streng sauer riecht.. ich habe jetzt wieder mit einer Pilztherapie angefangen, nur um es komplett ausschließen zu können, bis ich meinen

Hallo, wie Ihr ja in der Überschrift schon lesen konntet, hab ich ein Problem: Ich finde, mein Ausfluß riecht total sauer seit heute! Die letzte Zeit über war ich immer recht trocken eigentlich, nur beim Abwischen waren mal zähe Klumpen dran. Aber seit

Der saure PH-Wert führt zu dem speziellen Duft, den viele als säuerlich bezeichnen. Manche sagen auch, es riecht etwas nach Joghurt oder leicht metallisch. Eine Beschreibung in Worten kann jedoch immer nur eine Annäherung sein. Denn jede Frau riecht „unten“ einfach anders. Einfluss auf den Vaginageruch „von außen“

Brauner Ausfluss. Normaler Ausfluss ist durchsichtig bis weiß, während des Eisprungs wirkt er glasiger. In der Periode kann er sich rötlich färben. Nimmt der Ausfluss eine braune Farbe an

Ausfluss aus der Vagina ist das Normalste von der Welt, auch wenn er manchmal stört, weil Frauen lieber einen sauberen Slip hätten.Unhygienisch ist Ausfluss trotz Fleck im Slip nicht. Im Gegenteil: Er ist im Grunde genauso sauber wie Speichel im Mund und wichtig, damit die Vagina gesund bleibt. Doch bei angeknackster Gesundheit kann sich das Aussehen und der Geruch vom Ausfluss verändern.

In einer gesunden Scheidenflora tummeln sich massenhaft Milchsäurebakterien, die den pH-Wert („Säurewert“) herabsetzen (=sauer machen), damit sich möglichst wenig fremde (krankmachende) Bakterien dort wohl fühlen. Diese Milchsäurebakterien sind für den etwas säuerlichen Geruch verantwortlich (übrigens auch im Joghurt).

Ausfluss aus der Scheide bildet bei vielen Frauen eine relativ normale Begleiterscheinung im Zuge ihres Monatszyklus, doch kann der vermehrte Sekret-Ausfluss aus der Vagina auch auf eine ernsthafte

Mach dir mal keine Gedanken. Sauer ist erstmal gut. Das hält deine Scheide sauber. Der Säuregehlat ändert sich auch im Laufe deines Zyklus, er ist z.B. geringer, wenn du empfängnisbereit bist, denn die Säure bremst nihct nur böse keime sondern auch Spermien aus.

Ich habe seit längerem einen gelben Ausfluss der ziemlich sauer riecht. Meine FÄ hat es schon mit Zäpfchen probiert geht aber nicht weg.< [ weiterlesen] – 2435341

Der Ausfluss verhindert auch, dass Bakterien in den Uterus eindringen können. Schutz vor Krankheiten Außerdem schützt der Scheidenausfluss die Vagina vor Infektionen: Die enthaltenen Milchsäurebakterien helfen dabei, den pH-Wert deiner Vagina im sauren Milieu zu halten und somit die Ausbreitung von Krankheitserregern und Pilzen zu verhindern.

Wieso riecht Urin manchmal anders als sonst? Lässt der Geruch des Urins Rückschlüsse auf Krankheiten oder Ähnliches zu? Der Geruch des Urins kann sich zum einen natürlich dadurch verändern, dass bestimmte Lebensmittel konsumiert werden. Zum anderen ist ein anders bzw. übel riechender Urin ein Hinweis auf bspw.

Leicht säuerlicher Ausfluss normal ? : Hey Leute. Ich hab eigentlich schon die ganze zeit leicht gelblich und leicht säuerlichen Ausfluss. Habt ihr das auch ? Ich hab kein Jucken oder Brennen. Ich mein der Arzt hat ja mal ein abstrich gemacht , und da hätte er ja feststellen müssen ob ne Infektion da wäre. Gruß Melli – BabyCenter

Seit heute habe ich gemerkt dass ich einen sauer riechenden Ausfluss habe der leicht rötlich ist. Roten Ausfluss habe ich schon seit ein paar Tagen aber ich dachte es wäre noch von meiner Periode die ich vor einer Woche hatte. Es riecht ähnlich wie Essig und ich wüsste nicht was das ist und ob es vielleicht eine Infektion sein könnte. Kenn

mein Ausfluss ist weiß-rot und riecht unangenehm sauer. was könnte das sein? Könnte ich meine Periode bekommen, obwohl ich dir vor einer Woche erst hatte?

Verändert sich der Ausfluss jedoch stark in der Farbe (z.B. gelber Ausfluss, grüner Ausfluss oder roter Ausfluss) oder riecht er unangenehm, kann die Scheidenflora gestört sein. Ist der Ausfluss eher weiß-krümelig, liegt eventuell auch eine Pilzinfektion vor. Weitere Symptome einer Scheidenpilzinfektion können Juckreiz, Brennen und ein

hallo, ich habe mich eben erst angemeldet und hoffe jemand kann mir helfen. ich bin janina und bin 23 jahre alt. und hier mein problem: seit 2 monaten habe ich einen sehr uebel riechenden ausfluss aus der scheide. es riecht so schlimm dass ich nur noch mit tampons den geruch und ausfluss stoppen kann, denn wenn ich keinen tampon benutze oder nur slipeinlagen und der ausfluss in meinen slip

Bei folgenden Symptomen und Anzeichen sollte man in Erwägung ziehen, dass der vaginale Ausfluss bedenklich ist und auf eine mögliche Erkrankung hinweist: Veränderung der Farbe: Der Scheidenausfluss ist blutig oder eitrig und/oder hat eine grünliche oder gelbliche Farbe. Das Sekret riecht stark, sauer, unangenehm oder hat einen fischigen Geruch.

In diesem Artikel lesen Sie, woher der saure Geruch kommen kann und ob ein Arztbesuch ratsam ist. Wenn der Stuhlgang sauer riecht Stuhl riecht immer unangenehm und

Ausfluss ist normal und entsteht durch hormonelle Schwankungen. Wir erklären, wann Ausfluss aber auch auf eine Krankheit hinweisen kann und was hilft.

Wenn Urin streng riecht, muss das nicht zwangsläufig auf eine Erkrankung hindeuten. Sollte der ungewöhnliche Geruch jedoch längere Zeit anhalten und nicht auf bestimmte Lebensmittel oder Medikamente zurückzuführen sein, sollte die Ursache festgestellt werden. Sollte sich zusätzlich die Farbe des Urin verändert haben, Schmerzen beim Harnlassen auftreten oder gar

Nach Ammoniak riechender Ausfluss bedeutet nicht immer, dass auf persönliche Hygiene schlecht geachtet wird. In der Tat kann unzureichendes Waschen selten die Ursache von nach Ammoniak riechendem Ausfluss sein. Während der Schwangerschaft ist ein dünner, leicht riechender, milchiger Ausfluss ganz normal. Erst als sich der Geruch drastisch

Ausfluss: Welche Arten des Scheidenausfluss gibt es? Und ab wann solltest du zum Arzt? Hier findest du eine Checkliste, die dir wirklich hilft. Und ab wann solltest du zum Arzt? Hier findest du eine Checkliste, die dir wirklich hilft.

Der saure Schweiß ist mit anderen Unterfunktionssymptomen verbunden, etwa Gewichtszunahme, Müdigkeit, träge Verdauung, Haarausfall. Jodsalz, Seefisch und Milchprodukte können helfen, bevor der

Der Ausfluss ist eher klar und dünnflüssig und riecht nach Fisch. Juckreiz kann, muss aber nicht auftreten. Manchmal reicht es dann schon, wenn man mit Vitamin C

Riecht der Urin also länger als einen Tag unangenehm, sollte das vom Arzt abgeklärt werden. Eine Reizung oder Entzündung könnte die Ursache sein. Eine

Ausfluss bei Scheidenpilz ist anders. Starker, etwas klumpiger, Buttermilch-ähnlicher Ausfluss deutet im Gegensatz zum Weißfluss meist auf eine Pilzinfektion – besonders, wenn er mit Brennen und Jucken einhergeht. Treten diese Symptome zum ersten Mal auf, sollte die Frau einen Gynäkologen aufsuchen, um eine Diagnose zu bekommen.

Etwa ein bis eineinhalb Liter Harn werden pro Tag über die Nieren ausgeschieden. Meist schenken wir dem Pipi wenig Beachtung – zu Unrecht, denn Aussehen und Geruch des Urins können wichtige Informationen über den Flüssigkeitshaushalt und sogar Hinweise auf mögliche Erkrankungen liefern. Es lohnt sich also, gelegentlich einen genaueren Blick in die Toilette zu werfen. Wir haben für Sie

Der Ausfluss besteht dabei aus Schleimhautzellen der Scheide, einem Filtrat der Blutgefäße (Transsudat) und Schleim aus der Gebärmutter. Er dient als Selbstreinigungs- und Abwehrmechanismus. Gewöhnlich hat dieser Ausfluss keinen speziellen Geruch, verursacht keine Schmerzen und hat eine milchig-weiße Farbe.

Scheidengeruch schnell loswerden. Es ist normal, dass deine Scheide ein wenig riecht. Wenn du jedoch das Gefühl hast, dass deine Scheide stark riecht, z.B. fischig oder unangenehm, dann könnte dies auf Gesundheitsbeschwerden oder -probleme

„Ausfluss scheint unter Milchsäure-Gel nur eine geringe Rolle zu spielen. Die Frauen haben das Gefühl, sie applizieren das Gel in die Scheide und es wird aufgesogen wie ein Schwamm“, berichtet Clad.

Du hast bestimmt bereits mitbekommen, dass dein Urin etwas seltsam riechen kann, wenn du beispielsweise Spargel gegessen hast. Das gleiche gilt für deinen Ausfluss. Einige Lebensmittel sorgen einfach dafür, dass ein komischer Geruch entsteht. Dies gilt für Spargel, aber genauso für Knoblauch, Zwiebeln und Brokkoli. Wenn du zu viel von

Ausfluss klebrig sauer riechend ? Hi Mädels, war vorher auf Toilette und kurz danach kam ziemlich viel ausfluss raus. Dachte wie immer, jetzt hab ich auf dem Klo gesehen das es ziemlich klebrig war, zumindest klebts im schlüpper mir ist dann aufgefallen das es ziemlich sauer riecht :/ sehr unangenehm ist das normal? bzw habt ihr das auch in der ssw? hab noch 10 Tage bis zum ET.

Gräulicher und weißlicher Ausfluss mit Fischgeruch. Riecht der Ausfluss nach Fisch und hat eine graue oder weißliche Farbe, könnte es sich um eine bakterielle Vaginose handeln. Das Bakterium, das am häufigsten diese Infektion verursacht, ist Gardnerella vaginalis.

Mediziner bezeichnen Ausfluss auch als Vaginalfluor. Normalerweise geht der Ausfluss ohne begleitende Symptome einher. Kommen zu dem Ausfluss jedoch Beschwerden wie Fieber, Unterleibsschmerzen, Brennen oder Jucken der Scheide hinzu oder ist der Ausfluss blutig, gelb, grünlich oder übel riechend, deutet dies auf eine Erkrankung hin. Dann kann

15.09.2009 · weißer, sauer riechender/schmeckender ausfluss hallo, also ich hatte heute wieder mal mit meiner freundin sex, und als ich sie wegen zu starker erregung meinerseits etwas lecken und fingern wollten, bemerkte ich ziemlich viel weißes „zeugs“ um ihre scheide.

Der medizinische Begriff Übersäuerung (Azidose) bezeichnet eine krankhafte Senkung des pH-Wertes im Blut, hervorgerufen durch eine Störung des Säure-Basen-Haushalts. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird der Begriff Übersäuerung jedoch auch für die ernährungsbedingte Übersäuerung verwendet. Hierbei liegt der pH-Wert des Blutes jedoch im physiologischen Bereich; es wird vielmehr eine

Riecht Ihr Urin komisch, muss nicht zwangsläufig eine Krankheit dafür verantwortlich sein. Wie Geruch und Farbe gedeutet werden können, haben wir für Sie in diesem Artikel zusammengefasst.

06.05.2006 · Hallo, jede Frau hat täglich etwas Ausfluss („Fluor vaginalis“, schleimige, zäh weißlich oder dünnflüssig klare Flüssigkeit, leicht säuerlich riechend) aus der Scheide, abhängig vom Zyklus ganz wenig oder während des Eisprungs bzw. vor der Periode stärker.

Früher oder später passiert es in vielen Haushalten: der Abfluss stinkt. Erfahre hier, was du dagegen tun kannst und wie du den Gestank mit natürlichen Mitteln loswirst.

hallo mädels hab mal ne frage, manchmal riecht mein slip nach ammoniak aber ich hab keinen übermässigen ausfluss aber manchmal wenn ich einen farbigen slip an habe dann ist die farbe wo der schleim war weggebleicht wie wenn ich sachen bleiche. ich gehe ja regelmässig zum dok z

Wenn der Stuhl nicht optimal ist, d.h. dass er keine goldene Farbe hat, seine Form nicht einer reifen Banane ähnelt, seine Konsistenz keiner Zahnpasta ähnelt, er nicht auf der Wasseroberfläche schwimmt und unangenehm riecht, lesen Sie bitte aufmerksam weiter.

Der Ausfluss besteht aus Schleim aus der Gebärmutter und Schleimhautzellen der Vagina. Gleichzeitig enthält er viele Milchsäurebakterien, die ein saures Scheidenmilieu erzeugen und so Krankheitserreger, wie zum Beispiel Bakterien oder Viren, daran hindern, in den Körper einzudringen.

Ausfluss aus der Scheide ist etwas Normales. Die Sekretabsonderung, die Mediziner auch Fluor vaginalis oder Fluor genitalis nennen, enthält Milchsäurebakterien, die dafür sorgen, dass das Scheidenmilieu leicht sauer ist und sich dadurch Krankheitserreger dort nicht vermehren können.Das heißt: der Ausfluss der Frau schützt ihre Genitalregion vor Infektionen.

Tut mir leid, wenn ich nerve, aber es belastet mich doch schon sehr gerade. Jetzt ist zu den Unterleibsschmerzen noch so dickflüssiger Ausfluss dazugekommen, der fließt gar nicht richtig, hängt einfach im Scheideneingang, die Farbe ist wie die von Milch!

Sehr geehrte Frau Dr. Oppelt, ich habe vor ca. 5 Wochen einen stark säuerlichen Scheidengeruch bei mir festgestellt. Der Geruch ist sehr unangenehm, ich hatte teils das Gefühl, ihn selbst durch die Kleidung wahrzunehmen und auch beim Sex empfanden mein Partner und ich den sauren

mir ist aufgefallen das mein ausfliss seit ca 2-3 tagen säuerlich richt und weiß cremig ist eine infektion ist nicht vorhanden gewesen das wurde er st vor 4 wochen gechekt seit gestern fühlen sich meine brüste auch straffer an und die brustwarzen brennen leicht habe auch schon seit 2-3 wochen ständig ein ziehen im unterleib bzw

Brauner Ausfluss oder Zwischenblutung? Einmalig oder hin und wieder auftretender bräunlicher Ausfluss muss Sie nicht gleich verunsichern. Meistens handelt es sich dabei um eine leichte Zwischenblutung, meistens ausgelöst durch harmlose hormonelle Umstellungen (z.B. durch die Einnahme der Anti-Baby-Pille).